Archiv für den Monat Januar 2007

Wer wacht über den Wächter?


Bis zum ersten "24"-Kinofilm dauert es wohl noch ein Weilchen – doch in Wahrheit ist er längst draußen.

Dieser Tage erschien The Sentinel auf DVD. Ein Actionthriller mit Michael Douglas und Kiefer Sutherland in den Hauptrollen. Douglas spielt den alternden Secret Service Agenten Pete Garrison, der in Verdacht gerät, einen Mordanschlag auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten zu planen. Sutherland als Captain Beckinridge, ebenfalls vom Secret Service, ermittelt gegen seinen alten Freund.

Der Plot ist sicherlich nicht neu. Verräter innerhalb von Staatsorganisationen hat es sicherlich schon noch und nöcher gegeben. Als neu wird dem Zuschauer verkauft, dass es sie noch nie innerhalb des Secret Services gegeben hat. Auch andere Dinge des Films muten sehr vertraut an. Der alternde Held, sein jüngerer Nachfolger, der schließlich Jagd auf ihn machen muss, ein Verhältnis mit der First Lady und ein eher als dumm dargestellter US Präsident (ob hier wohl bewusst David Rasche gecasted wurde, der durch seine Paraderolle als Sledge Hammer bekannt wurde?).

Der Film bietet abgestandenen Stoff à la Mord im Weißen Haus mit dem Tempo der Serie "24". So ist es auch kein Wunder, dass Kiefer Sutherland in der Rolle des Agenten Beckinridge wirkt wie Jack Bauer mit Krawatte. Das Einzige, was den Film positiv aus den Reihen ähnlich konstruierter hervorhebt ist das hohe Tempo und die Spannung mit der der Zuschauer selbst den Verräter entlarven kann. Ehrlich gesagt, ich hatte ihn sofort ausgeklammert und war dann überrascht, dass er es doch war.


Umzug – die vorletzte Phase


Heute stand die vorletzte Phase meines Umzugs an. Elektrische Großgeräte und ein Sofa wurden mit Hilfe eines Fiat Multipla und eines offenen Hängers in zwei Fahrten zum 10 km entfernten neuen Wohnsitz befördert.

Ich war zunächst skeptisch, was die Räumlichkeiten des Multiplas angeht, doch mit umgeklappten Sitzen lässt sich darin tatsächlich spielend eine Waschmaschine und ein Wäschetrockner transportieren. Unglaublich.

In der alten Wohnung stehen jetzt noch Kleinarbeiten, Entmüllung und das Zerlegen eines kompletten Schlafzimmers an – es sei denn, ich werde es irgendwie bei Ebay los.

Schaun’mer mal.

Bei Merlins Bart – der Meister kommt


Wie bereits angekündigt, erscheint am 20.02.2007 mein drittes Abenteuer mit Professor Zamorra. Unter dem Titel »Sklavendämonen« geht der Roman als Nr. 854 an den Start.

In einem U-Bahnschacht entdecken Bauarbeiter ein mysteriöses Tor mit unbekannten Inschriften. Der Archäologe Langlois weiß keinen Rat und zieht Professor Zamorra zu Hilfe. Als das Tor geöffnet wird betreten Zamorra und Langlois eine Welt, die nicht mehr auf der Erde liegt und in der profitgierige Menschen Dämonen jagen, um sie gewinnbringend auf einem Sklavenmarkt zu verkaufen.

Das Cover zu dem Roman ist jetzt bei Bastei online gegangen.


© by Spoerr und Bastei

Zurück an Bord


Laut 1und1 soll der E-Mail Verkehr seit dem 19.01. wieder reibungslos laufen. Da ich am Wochenende offline war, konnte ich erst gestern spät abends prüfen, ob mein Provider Wort hält. In der Tat sind alle aufgelaufenen 592 Mails wohlbehalten angekommen. Ja, darunter leider auch unsäglicher Spam *seufz*.

Interview in VIRUS


In der aktuellen Ausgabe Nr. 15 des Horrormagazins VIRUS gibt es ein Interview mit mir über die Serie Vampir Gothic.

Die Website von VIRUS wird momentan überarbeitet, sodass das Magazin derzeit nicht über den Shop bestellt werden kann. Im gut sortierten Zeitschriftenhandel sollte VIRUS vorrätig sein.

Eine Schande!


Systemausfälle können vorkommen. Die Schwierigkeiten, die 1und1 seit Montag hat, habe ich auch verziehen. Nicht aber verzeihen kann ich, dass sich die Probleme nicht kurzfristig abstellen lassen. Seit mittlerweile vier Tagen ist nur stellenweise ein Zugriff auf meine E-Mails möglich. Die meisten Mails kommen gar nicht an oder mit massiver Verspätung. Mein IMAP-Konto gleicht dem absoluten Chaos, die Mails sind durcheinander gewürfelt. Eingänge von vorgestern sind gemischt mit Eingängen von heute.

Es ist ärgerlich, dass eine renommierte Firma wie 1und1 diese Probleme nicht binnen eines Tages lösen kann.

Ich kann mich nur bei denjenigen entschuldigen, die auf meine Antwort warten.

Das berühmte blaue Auge – nach dem Sturm


Wir seien mit einem blauen Auge davon gekommen, hört man heute im Radio. Nun gut, das kann man sehen wie man will. Wir haben keine Sturmschäden am Haus, die Satellitenschüsseln befinden sich auch noch auf dem Dach.

Allerdings war mir doch ziemlich mulmig zumute gestern Abend über eine mit Holzsplittern und Zweigen übersäte Straße zu fahren, als ich meine Freundin von der Arbeit abholte. Als dann gegen 21 Uhr der Tod einer jungen Lippstädterin, die in ihrem Wagen von einem Baum erschlagen wurde, angesagt wurde und ich durch ein sprichwörtlich entwurzeltes Marten fuhr, musste ich heftig schlucken.

Einmal lag ein Baum auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr, die sich in der Nähe unseres Hauses befindet, rückte bereits um kurz nach 17 Uhr aus und jagte mehrmals durch unsere Straße von einem Einsatz zum nächsten. Gott sei Dank ist nicht viel passiert und die meisten Einsätze wurden als Bagatellen bezeichnet.

Nach dem Sturm ist vor dem Sturm? Ich hoffe nicht.

GOLDENDOTS

FASHION & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

JOSEFINE ENGEL

WRITER | TRAVELER

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: