Archiv für den Monat September 2007

Zurück in Dortmund


Was für eine Woche!
Viel Packerei und Schlepperei, ein nicht passender Schrank, der getreu dem Motto, was nicht passt, wird passend gemacht, regelrecht in einen Kaminvorbau eingepasst wurde, defekte Siphons, nicht belegte Stromleitungen und viel zu viele Bücher und DVDs.

Dortmund hat mich wieder.

Die Mühlen der Gerichtigkeit mahlen langsam …

… aber sie mahlen immerhin. Dieser Tage ist der berüchtigte Abmahn-Anwalt Günter Freiherr von Gravenreuth zu einer halbjährigen Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. Von Gravenreuth hat in den 90ern die Interessen einer Firma vertreten, die sich den Begriff ‚Explorer‘ haben schützen lassen und Lizenzgebühren von jedem verlangte, der den Begriff in irgendeiner Form im Internet benutzte. Auch wenn letztendlich Privatnutzer keine Lizenzen zahlen mussten, kosteten die Abmahnschreiben selbst schon ein Heidengeld.

Weiters soll von Gravenreuth unter falscher Identität junge Leute dazu geködert haben, lizensierte Produkte zu tauschen. Sobald jemand auf den Tausch einging, folgte eine Abmahnung.

Hat hier nicht die Justiz eher versagt? Ist Anstiftung zum Verbrechen nicht selbst strafbar?

Wie heißt es so schön: Die Justiz mag blind sein, aber sie kann im Dunkeln sehen. Recht so. Ich hoffe, wir hören nie wieder etwas von diesem Mann.

Näheres über die Anklage unter anderem bei Heise Online.

And now for something completely …

… old.

Ja nun, "new" ist es nun wahrlich nicht. Nach meinem Ausflug aufs Land geht es nun wieder zurück in urbane Gefilde. Ein neuer Umzug steht bevor, back home nach Dortmund.

Sehr schwierige Entscheidung, aber es passieren nun manchmal Dinge …

In der Zwischenzeit nähert sich Vampir Gothic 7 so langsam dem Finale. Eine Menge Rätsel werden gelöst, sodass auch dieser Roman wieder eine Schlüsselrolle übernehmen wird. Doch dort, wo Löcher geflickt werden, reißen sie an anderer Stelle wieder auf. Neue Mysterien und Geheimnisse und weiteres Bangen um Alena und Elmar sind hier garantiert. Ich überrasche mich momentan wieder selbst.
Und das ist auch gut so.

Dinge passieren

Manchmal passieren Dinge, damit bessere Dinge passieren können. Manchmal ist das so.

Ich hoffe inständig, dass jetzt etwas Besseres geschieht und bedanke mich aufrichtig bei meinen Freunden, die mir in einer schwierigen Zeit zur Seite stehen, mir zuhören, mir Ratschläge geben und mir helfen, über einen schweren Verlust hinwegzukommen.

Mein Dank an Christiane und Uwe, an einen anderen Uwe, an Sonja und Dirk und Sternschen. Danke für alles! Es tut gut, zu wissen, dass jemand da ist, der einen auffängt, wenn man fällt!

Gesehen: The Fountain

Rachel Weisz und Hugh Jackman in einem herzerweichenden SF-Fantasy-Werk. Das muss ich sehen. Dachte ich.

Nun, was dabei herausgekommen ist, hat mich leider nicht so sehr erfreut.

Die Story spielt in drei Epochen. Zur Zeit der Konquistadoren ist ein Captaine der Spanier im fernen Reich der Maya auf der Suche nach dem Baum des Lebens für die spanische Königin. Das Versprechen, dass er als unsterblicher Begleiter der Königin an ihrer Seite herrschen wird, spornt ihn an.

In der Gegenwart ist die junge Izzy sterbenskrank, ohne Aussicht auf Heilungserfolg. Ihr Mann Tom arbeitet mit einigen Wissenschaftlern an einem Heilmittel und erprobt verschiedene Methoden an Äffchen.

In der fernen Zukunft treibt ein kahlgeschorener Mann in einer Lebenssphäre durch die Weiten des Universums zu einem Ziel, das nur ihm bekannt zu sein scheint. Er ernährt sich von der Rinde des Baum des Lebens.

Obwohl der Stoff mich entfernt an Nicole Rensmanns Anam Cara – Seelenfreund erinnerte, wollte der Funke nicht überspringen. Am Interessantesten und Glaubwürdigsten fand ich noch die Vergangenheitserzählung um die Konquistadoren. Doch die Gegenwart plätscherte nur nichts sagend vor sich her, während die Zukunftshandlung zu wirr war. Möglicherweise hab ich auch die Botschaft des Films nicht begriffen. Ich musste ihn in zwei Etappen gucken, bei denen ich jeweils eingeschlafen bin. Vor Langeweile.

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

JOSEFINE ENGEL

WRITER | TRAVELER

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: