Einmal werde ich noch wach …

Morgen ist es soweit. Dirks und mein Adam (zwei Geräte, wir teilen nicht) sollen verschickt werden.

Nach heutigem Blogeintrag soll die zweite und dritte Auslieferphase pünktlich wie geplant laufen – also mal sehen, wann ich eine Versandmail erhalte und sich mein Shipping Status auf der Notion Ink Website ändert.

Wichtig ist, dass der Adam vor Chinese New Year von Hongkong verschickt wird, sonst geht eine Woche lang gar nichts mehr.

Inzwischen sind weitere Unboxing Videos vornehmlich aus den Staaten online gegangen. Greg von Notioninkfan.com musste leider feststellen, dass sowohl die Umverpackung als auch ein Siegel der Adam Originalverpackung aufgebrochen waren. Vermutlich hat der Zoll hier einen Blick auf das Gerät geworfen. Fingerabdrücke waren an zwei Stellen des Adams zu erkennen gewesen.

Notion Ink hat selbst im Weblog das beschädigte Display von „Mada“ zur Sprache gebracht. Offenbar ein Transportschaden. Sowas kann passieren.

Was allerdings nicht hätte passieren können, und die Community etwas aufgeschreckt hat, ist dass das erste Update, das bereits mit dem Adam geliefert wird, einige Bugs in die Kiste haut. Es wird daher allen Käufern geraten, das Update nicht einzuspielen, sondern auf das nächste Release zu warten. Von dem hatte Rohan Shravan zwar versprochen, dass es bald fertig sei, musste aber heute zugeben, dass hier noch einige Gespräche mit NVIDIA vonnöten sind.

Hauptkritikpunkt war eine fehlerhafte Ortsbestimmung (Madas Standort wurde in China angezeigt), die nicht funktionierende Suche bei der Google-Desktop-Search und eine träge Reaktion beim Display. Allerdings war letztere wiederum darauf zurückzuführen, dass beispielsweise der User „Mada“ eine Displayschutzfolie über den Schirm geklebt hatte, die nicht der Originalschutzfolie entsprach. Allgemein schwächen Schutzfolien das elektrische Spannungsfeld, das über einem kapazitiven Touchdisplay liegt ab, was auf Kosten der Berührungsempfindlichkeit geht. Ich bin bisher bei all meinen Touchgeräten ohne Schutzfolie ausgekommen und sehe auch keine Notwendigkeit, das Adam mit einer Auszustatten, denn auf Luftblasen kann ich getrost verzichten.

Trotz der Anfangsschwierigkeiten verspricht Notion Ink schnellstens Updates zum Bugfixing bereitzustellen und wirft bereits Ideen für Adam 2 auf.

Unausgegorene Produkte sind derzeit ohnehin hip. Das iPad 2 soll demnächst das haben, was alle beim ersten iPad vermissten (bis auf den Datenkäfig natürlich, daran geht bei Apple kein Weg vorbei).

Microsoft bleibt dagegen seinem Image treu. Wie bei allen Windows Betriebssystemen wurde auch Windows Phone 7 erstmal auf den Markt geworfen, obwohl es derzeit weder Fisch noch Fleisch ist. Multitouch fehlt, ein Dateimanager ebenso, Flash und Surfen mit Tabs ist eine Qual und heute erfuhr ich von einem Bekannten, dass es nicht mal möglich ist, eigene mp3-Klingeltöne dem Anrufsignal zuzuordnen. All das wird erst beim nächsten Update (sprich Servicepack) nachgereicht. Wann das kommt, weiß bisher noch niemand. Einige sprechen von Februar, andere von „in den nächsten Monaten“.

Vielleicht sollte man auch gleich für WP 7 einen Patchday jeden ersten Dienstag im Monat einführen.

 

SFT hat übrigens in der Februar-Ausgabe einen direkten Ampelvergleich der wichtigsten mobilen Betriebssysteme gemacht und dabei die Möglichkeiten der Systeme nach Ampelfarben (grün: überdurchschnittlich, gelb: durchschnittlich; rot: unterdurchschnittlich) bewertet. Danach schneidet Android ganz vorn ab, in 9 Kategorien kein Rot, zweimal Gelb, der Rest Grün. Danach folgt erstmal lange Zeit nichts, bis WP 7 Bada mit 2 x Rot, 6 x Gelb und 1 x grün. WP 7 liegt mit 3 x Rot an dritter Stelle. Die beiden Schlusslichter bilden iOS und Symbian, wobei beim iOS die vier roten Ampeln gerade bei wichtigen Punkten wie Kommunikation und Surfen, Dateimanager und sozialen Netzwerken liegen (dafür sind Smartphones schließlich da) während es lediglich in puncto Bedienung und Appanzah (kein Wunder, die hatten ja auch einen Vorsprung)l sowie Spielen hervorhebt. Aber muss ich mein Smartphone primär zum Spielen auslegen?

Unter den verfügbaren Smartphone hat SFT mit der Note 1.0 das HTC Desire HD am besten bewertet und damit als Referenz ausgewiesen, an dem sich andere messen müssen. Das Flaggschiff von HTC stellt den Nachfolger meines Desires dar, mit mehr Arbeitsspeicher und größerem Display.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

ossilinchen.com - Mein persönlicher Lifestyle- Blog

Freizeit, Familie, Produktvorstellungen sowie allerhand mehr!

VB00KS

Vanessa ♀ Welches Buch lese ich als nächstes?... 🤔😶 📚 bookaholic 🍨 Leckermäulchen 🎀 Bloggerin 🖋 Hobby-Autorin

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

%d Bloggern gefällt das: