Archiv für den Monat Januar 2013

Kampf um Thardos: Das Cover

Der letzte Eintrag in diesem Blog vom 06. Januar und wir haben schon fast Februar? Ich glaub es hackt! Jetzt wird es aber höchste Zeit, aufzuholen.

Inzwischen ist das Cover zum Military-SF-Kracher KAMPF UM THARDOS von Emmanuel Henné fertig gepinselt worden. Laut Verlag darf ich nicht schreiben, dass der Roman im März erscheint, also mach ich das lieber auch nicht, bevor ich einen auf den Deckel bekomme. Was ich darf ist, euch das Cover endlich zeigen. Und hier ist es:

Martin Kay Thardos Front 3

 

Und worum geht es eigentlich?

Auch das kann ich euch gleich schon verraten:

 

Jahrhunderte in der Vergangenheit wird der Planet Thardos von einer fremden Macht überfallen. Nur mit Not gelingt es den Einwohnern einen Hilferuf in die Weiten des Alls zu entsenden. Doch das Radiosignal benötigt fünfhundert Jahre, ehe es einen Außenposten der terranischen Kolonien erreicht.

Als eine Flotte irdischer Schiffe in die Umlaufbahn von Thardos tritt, müssen die Retter erkennen, dass sie nicht die Einzigen sind, die dem Notruf nachgingen. Der Planet hat sich in einen Hexenkessel verwandelt, in dem ein Konflikt um ein mysteriöses Element tobt.

Lieutenant Lance Calhern, gerade erst zum Sonderkommando PRIME versetzt worden, findet sich inmitten der Unruhen dreier verfeindeter Alienrassen auf einer fremden Welt wieder. Seine Mission: Das Rätsel um das verschwundene Volk der Ureinwohner Thardos‘ und um das heimische Element Reamadin zu lösen. Dabei ahnt er nicht, dass er selbst ein Geheimnis in sich trägt, das den Kampf um Thardos nach langer Zeit entscheiden kann. 

Gelesen: Kill Zone

Ich muss gestehen, dass mich der Titel des Action-Thrillers zuerst daran gehindert hat, das Buch zu lesen, da ich auf den Gedanken kam, es handele sich dabei um ein Tie-in zu dem Playstation 3-Spiel Killzone. Aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt.

Worum geht’s?

Kyle Swanson ist Scharfschütze bei den Marines und übernimmt hin und wieder Tötungsaufträge der CIA. Nachdem sein letzter Auftrag für einigen Wirbel im Pentagon gesorgt hat, heuert die CIA ihn für eine äußerst delikate Black-OPS an: Er soll ein Rettungsteam, dass den Marine-General Middleton aus syrischer Gefangenschaft befreien soll, begleiten. Sollte es den Marines nicht möglich sein, Middelton zu befreien, hat Swanson den Befehl, den General zu töten. Man glaubt, dass er damit kein Problem haben wird, denn Middleton und Swanson sind alte Bekannte aus früheren Marine-Tagen. Middleton hat Swanson für dienstuntauglich erklärt und eine Zeitlang aufs Abstellgleis gelegt.

Der General wird eigentlich in Washington erwartet, um vor dem Kongress seine Aussage zur Privatisierung der Armee zu machen. Doch eben jene Befürworter einer Privatarmee haben hier ihre Finger im Spiel.

Die Rettungsmission entpuppt sich rasch als Hinterhalt einer Terrororganisation. Beide Hubschrauber stürzen in der Landezone ab. Nur Swanson überlebt. Doch statt seinen Auftrag auszuführen, den General zu töten,  beginnt er einen Plan auszuarbeiten, ihn zu retten.

 

Wie ist es geschrieben?

Am Anfang holpert es etwas, pendelt sich jedoch rasch ein, sowohl inhaltlich als auch stilistisch. Bahnbrechende Formulierungen sollte man nicht erwarten, sondern einfach nur rasante und spannende Unterhaltung.

 

Will ich mehr?

Auch wenn Jack Coughlin und Donald A Davis nicht unbedingt mit meinen derzeitgen Favoriten Tom Cain und Tom Wood mithalten können, ist den beiden dennoch ein ordentlicher Military-Thriller gelungen, der durchaus Lust auf mehr macht. Der Folgeroman „Dead Shot“ steht bereits auf meiner Wunschliste.

 

killzone

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

JOSEFINE ENGEL

WRITER | TRAVELER

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: