Archiv für den Monat Juli 2013

Geheimcode Misty Hazard – Satz kann kommen

Sodele, die Korrekturen und Anmerkungen von Thomas Michalski habe ich ins Masterskript eingearbeitet, fleißig noch ein Nachwort geschrieben und die komplette Manuskriptdatei an meinen Verleger Guido Latz geschickt.

Damit wäre die Sache eigentlich erledigt.

Aber getreu Walter Slowotskis Regeln, eine Sache ist erst zu Ende, wenn sie vorbei ist, ja vielleicht nicht einmal dann, befürchte ich, dass André Piotrowski beim Setzen des Manuskripts noch einmal seine Argusaugen darüber schweifen lassen wird und – oh Schreck – sicherlich noch weitere Fehler findet.

Das ist immer so. Einen hundertprozentig fehlerfreien Text findet man nirgends.

Nirgends.

Für mich bedeutet das jetzt erst einmal, dass ich meine Arbeiten am dritten Eileen-Hannigan-Roman DIE GENERÄLE sowie am zweiten Vigilante-Teil DER VIGILANTE-EFFEKT und dem ersten Roman der RETTUNGSKREUZER-IKARUS-TRILOGIE weiterarbeiten kann.

Advertisements

Akku des Samsung Galaxy Note 8.0

Yep. Kann man auch mit zufrieden sein:

 

2013-07-19 23.32.51

Hidden Feature beim HTC One Update

Diese Woche gab es das fette Android-Update für das HTC One. Jelly Bean 4.2.2 – damit also die aktuellste verfügbar Android-Version.

Es gibt zahlreiche Neuerungen auf die ich nicht eingehen möchte, da sie überall nachzulesen sind.

Unter anderen soll aber die HOME-Softwaretaste eine zusätzliche Funktion bekommen habe. Sicher, statt die Taste lange zu drücken, könnt ihr sie jetzt auch swipen und gelangt so direkt zu Google Now.

Doch es gibt noch ein Feature, das vielleicht nicht jedem ins Auge springt.

Generell ist der Blink Feed des HTC One auch gleich der HOME-Bildschirm zu dem man immer wieder zurückgelangt, wenn man den HOME-Button drückt. Nun gibt es aber Leute, die den Blinkfeed nicht (mehr) mögen und stattdessen einen der vier verfügbaren Android Home-Screens als Start-HOME einstellen.

Bei dieser Variante verhielt es sich so, dass man durch Drücken des HOME-Buttons stets zu dem Start-Screen gelangte. Auch im Blinkfeed. Scrollte man durch den Blinkfeed und wollte wieder ganz zurück an den Anfang, blieb einem nichts anderes übrig, als wieder komplett zurückzuscrollen, denn mit Druck auf HOME gelangte man zum START-Screen.

Dies hat sich nun mit dem Update erledigt. Innerhalb des Blinkfeeds reicht ein Druck auf den HOME-Button und man gelangt wieder zum Start des Blinkfeeds. Ein erneuter Druck auf HOME springt dann zum Startscreen, sollte dieser nicht identisch mit dem Blinkfeed sein.

Noch Fragen? Keine? Auch Bueller nicht? Gut.

 

Sam Carver lässt nach

Endlich ausgelesen habe ich auch Tom Cains Thriller „Collapse“ um den Ex-Attentäter Sam Carver.

Nee, komm, Cain. Das geht besser. Der Roman strotzt nur so vor Wirtschafts- und Banken- und Aktien- und Spekulatius-Details, das brauche ich alles nicht in einem ACTION-Thriller. Die Action kommt denn auch dermaßen kurz, dass ich mich frage, was ich da eigentlich gelesen habe und warum ich dafür so lange brauchte (immerhin 1 1/2 Monate für schlappe 416 Seiten).

Nun, nach dem starken vierten und dem schwachen fünften Roman um Sam Carver hoffe ich, dass Tom Cain beim sechsten Roman wieder einen Kracher landet. Doch bis der kommt, dauert es noch.

Derweil vergnüge ich mich mit Max Brooks‘ WORLD WAR Zeeeeeeeeeeeee in der Brad-Pitt-freien Version.

Jungbrunnen in Dortmund gefunden!

Nein. Könnt ihr vergessen. Die Location verrate ich euch nicht. Hab keine Lust, dass mein morgendlicher Weg zur Arbeit plötzlich zu einem zweiten Mekka oder einer anderen heiligen Pilgerstätte mutiert.

Nehmt es einfach mal so hin, wie es ist.

Jeden Morgen um ungefähr die gleiche Uhrzeit befahre ich den Teilabschnitt einer Landstraße, die mich zu einer Umgehungsschnellstraße führt. Das sind ungefähr 800 Meter Wegstrecke, eine Einbahnstraße.

Jeden Morgen sah ich auf dieser Strecke um diese Uhrzeit eine ältere Dame (ca. 70 Jahre) in Joggingklamotten, die walkte. Ihr wisst schon, Walking. Das schnelle Gehen.

Sah ich, wohlgemerkt.

Denn seit zwei Wochen treffe ich auf dieser Wegstrecke nicht mehr die 70jährige Dame an, sondern ein um ca. 40 Jahre verjüngtes Pendant.

Da wir alle wissen, dass Walken eher die Kniescheiben kaputt macht, als regenerative Eigenschaften für biologische Zellstrukturen zu haben, muss ein Jungbrunnen direkt auf dieser 800-Meter-Wegstrecke existieren.

Hey, Leute, ich fühle plötzlich Appetit auf Milupa-Produkte. Da muss was dran sein!

 

Geheimcode Misty Hazard lektoriert

Pünktlich zum Monatsende hat Thomas Michalski die Arbeiten an GEHEIMCODE MISTY HAZARD beendet und die lektorierte Datei nebst einem „Lies mich zuerst“ an den Verlag und mich geschickt.

Wenn ihr jetzt erleichtert aufatmet, muss ich euch ernüchtern. Das bedeutet nicht, dass der Roman jetzt sofort in den Druck geht. Zunächst einmal schaue ich mir alle Korrekturen an und übernehme sie ins Mastermanuskript, das wiederum wird anschließend von André Piotrwoski redigiert. Einen finalen Blick behält sich Verleger Guido Latz vor. Und dann … ja, dann kann der Roman in Druck gehen.

Stay tuned.

ossilinchen.com - Mein persönlicher Lifestyle- Blog

Freizeit, Familie, Produktvorstellungen sowie allerhand mehr!

VB00KS

Vanessa ♀ Welches Buch lese ich als nächstes?... 🤔😶 📚 bookaholic 🍨 Leckermäulchen 🎀 Bloggerin 🖋 Hobby-Autorin

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

%d Bloggern gefällt das: