Ausprobiert: Outlook für Mac“

Während ein Office Update noch bis nächstes Jahr auf sich warten lässt, hat Microsoft zumindest schon einmal Outlook für OS X auf einen neuen Stand gebracht. „Auf den neusten Stand“ habe ich mich jetzt geweigert zu schreiben, denn was die Redmonder da abgeliefert haben ist weder Fisch noch Fleisch und eigentlich eine Frechheit.

Im Gewand von Outlook 2013 soll das neue Outlook für Mac erstrahlen. Das Symbol gleicht dem aktuellen Symbol und auch die Anordnung der Arbeitsleiste, die verschiedenen Arbeitsebenen am unteren Bildschirmrand (E-Mail, Kalender, Aufgaben & Co) und sogar der Wetterbericht für den aktuellen Standort erinnern stark an die Windows Version.

Doch dann hört es bereits auf.

– die Bedienung über die Menüleiste ist eine völlig andere als in der Windows-Variante

– Outlook stürzt gerne mal ab

– das „Verfassen einer Antwort direkt im Vorschaufenster ohne die Mail im separaten Fenster öffnen zu müssen“ funktioniert in der Mac-Variante nicht.

– noch immer ist Microsoft nicht in der Lage, Outlook unter OS X als eigenen SPACE darzustellen, obwohl das mit Excel, Word und Powerpoint schon hervorragend funktioniert. Wenn es um die Darstellung der Mailverfassen-Fenster geht: Da sollten sich die Brüder und Schwestern aus Redmond mal Mozillas Thunderbird näher anschauen – das funktioniert als SPACE auch beim Verfassen einer Mail.

– ich hatte die Hoffnung, dass ich jetzt endlich Evernote in Outlook einbinden kann, um aus Mails direkt Notizen zu generieren, wie es bei Outlook 2013 für Windows geht. Nein, das Evernote-Plugin gibt es für die Mac-Variante natürlich nicht.

– Anpassungsprobleme in der Darstellung: Mein MacBook Pro Retina zeigt weder Mails im Vorschaufenster komplett an, noch ist das Outlook in der Lage, den Kalender entsprechend zu skalieren, damit man alle Wochentage auf dem Schirm hat. Der Witz: Ein nachträgliches Scrollen ist nicht erlaubt. Eine Mail bleibt abgeschnitten, der Kalender ebenso.

Redmond, das war eine glatte Sechs. Ihr dürft euch setzen.

Da ich drei Mac-Systeme gleichzeitig umgestellt habe, lasse ich es jetzt erst einmal drauf und hoffe auf ein baldiges Update. Es dürfte ja schon demnext wieder Patch-Day sein *Facepalm*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

JOSEFINE ENGEL

WRITER | TRAVELER

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: