WLAN: Die Sache mit 5 GHz

5 GHz-Gefunke im WLAN (Standard a) gibt es schon lange und mag in den Augen aktueller WLAN-Nutzer entweder gar nicht auf dem Schirm liegen oder als veraltet gelten.

So veraltet, dass nicht jedes WLAN-fähige Gerät ihn überhaupt unterstützt. Die Hersteller setzten lieber auf die gängigen Standards b/g/n, die allerdings im 2,4 GHz-Bereich funken.

Warum  erzähle ich euch das überhaupt? Weil die 5 GHz bei mir „lebensrettend“ sind.

Als Vodafone-Kunde hatte ich ständig Verbindungsabbrüche bei WLAN-Downloads und Streaming. Das machte keinen richtigen Spaß mehr. Ständig vernahm ich am PC die Browser-Mitteilung „Host auflösen“ und dann ging nichts mehr oder nur noch sehr schleppend. Ich schob das seinerzeit auf Vodafone, weil das Modem von denen sowieso alle paar Tage neu gestartet werden musste.

Dennoch habe ich den Funkkanal von der automatischen Wahl auf manuelle Einstellung umgestellt und alle Kanäle rauf und runter gewechselt. Das ging dann ein paar Tage oder Wochen gut, bis ich wieder „Host auflösen“ sah und das WLAN tot war.

Mit dem Wechsel zu Unitymedia hoffte ich, dass das Problem der Vergangenheit angehört, doch dem war nicht so. Auch hier gab es ständig Abbrüche. Toll, wenn man seine Videobibliothek gerade auf Streaming umstellt.

Auffallend war in meiner Umgebung eine Häufung von WLAN-Netzen. Da werden mir an manchen Tagen 7 bis 10 fremde WLAN-Netze in meiner direkten Umgebung angezeigt.

Nach einem Firmware-Update der Horizon Box von Unitymedia stieß ich in den WLAN Einstellungen auf die Option, auf 5 GHz zu funken. Der Nachteil des Bandes: Geringere Reichweite als bei 2,4 GHz. Der Vorteil: Kaum jemand nutzt das, sodass man einer hohen Präsenz anderer WLANs in der Umgebung entgehen kann und sich nicht mit ihnen ins Gehege kommt.

Also probierte ich es.

S a g e n h a f t!

Nicht nur, dass meine drahtlose Verbindung jetzt stabil war, nein auch die Geschwindigkeit, der über WLAN im Netz befindlichen Geräte hatte sich enorm gesteigert. Tablets und Smartphones und PCs waren bei 2,4 GHz nur in der Lage eine Bandbreite von maximal 39 – 50 Mbit/sec zu nutzen.

Jetzt bei 5 GHz kann ich plötzlich die volle Geschwindigkeit von 150 Mbit/sec von jedem Ort meiner Wohnung aus erreichen.

Aber die Sache hat einen Haken, warum auch nicht? Kann ja nicht alles glatt laufen. Sämtliche Macs und Notebooks und Tablets richtete ich auf das neue WLAN ein. Allerdings gab es dann Geräte, die mein Netzwerk nicht fanden. Warum nicht? Sie unterstützen den Standard a nicht.

Betroffen davon sind sämtliche E-Reader (Kindle, Pocketbook und Kobo), ein Lenovo Tablet meines Sohnes, die Moto G-Smartphones und das sogar das nagelneue Lenovo IdeaPad Z710.

Nun gut, geschwindigkeitsmäßig kann ich damit leben. Ich muss auf dem Kindle keine 150 Mbit/sec erreichen. Auch auf dem Z710 sollen 39 Mbit reichen, das ist immerhin um ein Vielfaches schneller als meine alte Vodafone Leitung, die maximal 13 Mbit/sec hergab.

Doch der Hase und Pfeffer … ihr wisst schon. Wenn die Horizon Box jetzt auf 5 GHz funkt, wie bringe ich sie dazu auch gleichzeitig noch Daten auf 2,4 GHz zu senden? Gar nicht.

Ohne Hilfsmittel war das nicht drin. Also kaufte ich mir einen TP-Link-Router für schlankes Geld und schloss diesen per LAN an die Horizon Box an. Der TP-Link Router baut ein zweites WLAN-Netz in der 2,4 GHz  Frequenz auf, das dann die oben genannten Geräte, die keinen Standard a unterstützen mit Daten und Traffic versorgt.

Die begrenzte Reichweite im 5-GHz-Netz tangiert mich übrigens überhaupt nicht. Ich habe in der hintersten Ecke meiner Wohnung vollen Empfang – und das gab es bei 2,4 GHz unter Vodafone auch nicht. Da krebsten gerade mobile Geräte mit nur zwei oder stellenweise einem Balken herum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

ossilinchen.com - Mein persönlicher Lifestyle- Blog

Freizeit, Familie, Produktvorstellungen sowie allerhand mehr!

VB00KS

Vanessa ♀ Welches Buch lese ich als nächstes?... 🤔😶 📚 bookaholic 🍨 Leckermäulchen 🎀 Bloggerin 🖋 Hobby-Autorin

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

%d Bloggern gefällt das: