Hannigan: Neulich im Dungeon

Ich spendiere euch zum Auftakt meiner Arbeit an HANNIGAN nun eine Additional Scene – diese wurde nicht für den Roman geschrieben und wird auch nicht darin vorkommen.

Das Appetithäppchen genießen und verstehen werden aber nur die Leser, die bereits das Buch DIE GENERÄLE kennen.

Ich hatte mir heute beim Schreiben den Kopf darüber zerbrochen, welches militärische Rufzeichen, ich einer neuen Protagonistin zuweisen könnte. Als ich nach einer halben Stunde des Nachdenkens und Wartens auf den musischen Kuss dann endlich einen Einfall hatte, kamen gleich zwei weitere hinterher.

Das musste ich natürlich fix notieren, begann allerdings mit den letzten beiden Namen und vergaß dabei den ersten. Frau Muse kehrte dann aber noch einmal zurück, hauchte mir einen feuchten Schmatzer auf die Stirn und der endgültige Name fand seinen Weg ins Manuskript.

Aus Spaß an der Freud schilderte ich in einem Absatz allerdings auch die Herleitung und welche Namen nicht verwendet wurden. Als ich das Kapitel abschloss, überkam mich eine Eingebung mit Schreibflut, in der ich einfach in eine Facebook-Notiz einen Dialog zwischen Dan „Cycle“ Keller und Juan „Pendecho“ Alvarez-Quinto heruntertippte, der die Herleitung der beiden anderen, nicht verwendeten Rufzeichen in amüsanter Form erläutert.

Diesen Abschnitt, der wie gesagt eher ein Add-on darstellt, wird nicht seinen Weg ins Manuskript finden.

Viel Spaß!

 

Neulich im Dungeon

“Wie heißt die Blonde nochmal?”, fragte Pendecho, während er seine SCAR-H mit einem Mikrofasertuch reinigte.
Ihm gegenüber hockte Cycle, der sich eher weniger für Waffenpflege, denn für ein gepflegtes Nickerchen interessierte. Er brummte etwas. Ob er tatsächlich schlief, konnte Pendecho nicht erkennen, denn wie immer trug Cycle seine Rayban auf der Nase und hatte sich das Baseballcap tief in die Stirn gezogen. “Frakkin’ Cycl(on)es” war in den Stoff eingestickt und man musste schon ein echter Fan von Battlestar Galactica sein, um die Pointe zu verstehen.
“Hey, pennst du etwa?”
“Hm?”
“Die Blonde? Wie heißt die nochmal.”
“Inga.”
“Quatsch. Inga ist tot.”
Cycle beugte sich vor und schielte über den Rand der Rayban. “Ich war es nicht.”
“Du bist ein Arsch. Man macht keine Witze über Tote. Sie stand auf unserer Seite.”
“Ich mochte sie nicht.”
Pendecho seufzte und strich mit dem Mikrofasertuch beinahe zärtlich über den Lauf des Sturmgewehrs. “Jedenfalls meine ich die nicht. Ich meine diese neue. Die Stylez, du weißt schon.”
“Irgendwas mit B.”
“Schlaumeier! Die neuen heißen alle irgendwas mit B.”
“Ach?” Cycle lehnte sich wieder zurück. “Warum ist das so wichtig? Stehst du auf die?”
“Klar, hast du dir mal ihre Titten angesehen?”
Cycle sagte nichts.
“Pennst du wieder?”
“Ich rede nicht über die Brüste von Frauen.”
“Wieso das denn nicht?” Pendecho schüttelte den Kopf.
“Das ist unanständig. Und du … du quatscht die Ladys sowieso nur voll, also lass die Finger von ihr.”
“Mann, Alter, ich will doch nur ihren Namen wissen!”
“Brooke.”
“Na bitte, geht doch. Da fällt mir ein, sie hat noch gar kein Rufzeichen.”
“Ist nicht so wichtig”, sagte Cycle und gab einen Brummlaut von sich.
“Wieso nicht?”
“Sie kommt sowieso nicht zu uns ins Team.”
Pendecho runzelte die Stirn. “Na, ich denke schon. Frag mal Ghost. Die holt die bestimmt
rein.”
“Scary Bitch.”
“Was?”
“Ihr Rufzeichen.”
“Echt jetzt?”
“Nein, aber ich würde sie so nennen.” Cycle streckte die Beine aus und schlug ein Bein über das andere. Gleichzeitig verschränkte er die Arme vor der Brust.
“Du bist bescheuert.”
“Mehr als das.”
“Arsch. Du kannst die doch nicht Scary Bitch nennen.”
“Nein?”
“Nein.”
“Mach einen besseren Vorschlag, Pendecho.”
“Hm … die ist schon ein bisschen unheimlich, das geb ich zu. Aber irgendwie … ziemlich unterkühlt, oder?”
Cycle schob die Rayban in die Stirn und sah seinen Kameraden an. “Reden wir über Rufzeichen oder über deine Gefühle, Pendecho?”
“Was soll das denn jetzt wieder?”
“Vergiss es. Du hast keine Idee. Also Scary Bitch.”
“Nein, warte. Bad Robot.”
“Du kannst sie nicht Bad Robot nennen.”
“Wieso nicht? Sie ist künstlich. Sie ist gezüchtet. Wie eine Maschine.”
“Du kannst sie nicht Bad Robot nennen.”
“Sicher kann ich das.” Juan Qunito-Alvarez stellte das Putzen seines Gewehrs ein.
“Nein.”
“Alter, ich … warum nicht?”
“Stell dir vor, sie rast wie eine Irre durch ein Kornfeld, hin und her im Zickzack genau auf dich zu und sagt dann mit quäkender Stimme Baaad Roooobot.” Cycle gab sich einen Ruck, schob sich die Rayban auf die Nase und ließ den verdutzten Pendecho mit seiner SCAR-H stehen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

pwrsabina.wordpress.com/

hier findet ihr Rezepte & vieles mehr

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: