Die schönsten Minifilmchen – danke Apple!

Der eine mag sie, die andere nicht. Manche brauchen sie, andere halten sie für Zeitverschwendung: Bildschirmschoner.

Die Sache mit den Bildschirmen ist wie alles im Leben: Je mehr Menschen man fragt, desto mehr und unterschiedlichere Antworten bekommt man.

Der Klassiker: Frag zehn „Hausfrauen“ nach Wäschetipps und du bekommst zehn unterschiedliche Antworten.

Frag zehn Ärzte und du bekommst zehn verschiedene Diagnosen. Von kerngesund über scheintot bis mausetot und gewest.

Frag zehn Autexperten und du bekommst unterschiedliche Aussagen zum Einfahren eines Motors bei einem Neuwagen. Brauchste nicht, musste tun.

Und so ist das auch bei Bildschirmen. Die einen Experten sagen, die brennen sich nicht ein, die anderen sagen, nur Plasmaschirme tun das, andere wiederum sagen, auch LCDs schaffen das.

Fakt ist, dass selbst Hersteller von Fernsehgeräten dazu raten, einen Fernseher nicht ständig in einem bestimmten Modus laufen zu lassen, z.B. bei einem 16:9 Schirm nicht pausenlos 4:3 Formate anzuschauen, da sich die schwarzen Balken zu beiden Seiten temporär oder dauerhaft einbrennen können. Ja, steht so in der Bedienungsanleitung meines Fernsehers.

Aber egal, kommen wir zu den Bildschirmschonern zurück.

Den überhaupt schönsten Bildschirmschoner bietet Apple an. Auf dem FireTV laufen pausenlos Minifilmchen mit herrlichen Landschaftsaufnahmen von Drohnen oder Flugzeugen. Skyline von London und New York bei Tag, Los Angeles bei Nacht, Dubai bei Tag und Nacht, die Sahara und und und … hat man den Bildschirmschoner aktiviert, darf man sich nach kurzer Inaktivität auf eines dieser beruhigenden Filmchen freuen. Und es werden mit der Zeit mehr und mehr. Apple speist ständig neue Clips ein.

Über einen kleinen Workaround lassen sich diese Filmchen auch als Bildschirmschoner auf einem Mac verwenden.

Gerade stöberte ich durch meine Youtube-Abos und stieß auf einen neuen Video-Upload von Valentin Möller, den er mit „Die schönsten Video Wallpaper für Android“ betitelte. Ich staunte nicht schlecht, als ich dann auf seinem Smartphone ein Livewallpaper sah, das mit verdammt bekannt vorkam.

Und tatsächlich: All diese Apple Landschaftsclips gibt es als Live-Wallpaper Sammlung für Android. Im Google Playstore zu finden unter Aerial Live Wallpaper.

Wer Interesse hat sollte vielleicht schnell handeln und die App zumindest installieren, denn ich kann mir vorstellen, dass auf  den Videos ein Copyright liegt und Phil Shiller die Schotten dicht macht, sobald er Wind von der Sache bekommt.

Hier das Video von Valentin:

Danke an Valentin, danke an Julian.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tintenhain

Bücher, Rezensionen, Lesungen, Reviews

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

JOSEFINE ENGEL

WRITER | TRAVELER

Esst mehr Kuchen

Kuchen. Törtchen. Kekse. Mjamm

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

Timo Kümmel

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Roe Rainrunner

Rainrunning at its finest

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: