Alles wird gut in 2018

Zunächst einmal allen meinen Lesern ein Frohes Neues Jahr und alles nur erdenklich Gute.

Gut meinte es auch Huawei, die Ende des letzten Jahres noch ein Update für das Android-Tablet Huawei Media Pad M3 rausgehauen haben, das unter anderem die Akku-Laufzeit verbessern sollte.

Bei dieser Aussage war ich stutzig, denn gerade das M3 in der 8″ Variante hatte bereits eine sagenhafte Akku-Laufzeit. Mitunter kam ich auf 7 – 8 Tage ohne Stromversorgung aus, bei einer täglichen Nutzung von ca. 45 Minuten. Das M3 ist mein Couch-Tablet. Immer wieder wird es zur Hand genommen, um was in der IMDB nachzuschlagen, Mails abzurufen, über Inoreader meine Newsfeeds zu lesen oder in die aktuellen Youtube-Abos reinzuschauen und ein paar Videos anzusehen.

Was also sollte man da noch verbessern?

Vorgestern ist das Mediapad M3 unter die 20% Marke gefallen. Gestern Abend hatte ich noch 17% Akku. IMDB-Suche, ein paar Artikel von Stadt-Bremerhaven, Engadget, Heise und MacWelt abgegrast und gelesen, dann noch zwei, drei Youtube-Videos angeschaut. Leider vergessen, das Tablet danach ans Ladegerät zu hängen. Heute Morgen war der kleine Kerl noch immer nicht leer. 12% Rest-Akku.

Vom Netz getrennt vor 255 Stunden (sic!), also vor 10 Tagen. Damit übertrifft das Tablet auch meine bisherigen Rekordhalter wie das iPad Mini 3 oder das iPad Air. Nur ein Kindle Fire Tablet hat es mal 26 Tage ohne Strom ausgehalten, allerdings im Idle-Zustand ohne jedwede aktive Nutzung.

Man muss dazu sagen, dass das M3 ein LCD IPS Display besitzt (also nicht so stromsparend wie beispielsweise ein AMOLED) und dieses mit 2560 x 1600 Pixeln befeuert wird bei einer Pixeldichte von 359 ppi (frisst damit mehr Strom als ein vergleichsweises Display mit geringerer Auflösung wie Full-HD).

Wie ihr dem Screenshot entnehmen könnt, prognostiziert das Akku-Überwachungsprogramm Battery Bot mit den restlichen 12% sogar noch eine Nutzungszeit von ca. einem weiteren Tag. Und das bei einer Akku-Kapazität von 5.100 mAh.

Zum Vergleich: Mein Samsung Galaxy Tab S3 mit 9,7″ AMOLED Display hat zwar ein größeres Display und mit 6000 mAh auch einen größeren Akku, der aber bei stromsparendem OLED auch nur 2048 x 1536 Pixel bei nur 264 dpi befeuern muss. Dennoch hält das Tab S3 bei weit weniger Nutzung nur knapp 2 Tage (zwei!) durch, ehe es an die Ladebuchse muss.

Alles richtig gemacht, Huawei. Herzlichen Dank!

Screenshot_20180103-062154

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

ossilinchen.com - Mein persönlicher Lifestyle- Blog

Familie, Dresden, Freizeit und allerhand mehr!

VB00KS

Vanessa ♀ Welches Buch lese ich als nächstes?... 🤔😶 📚 bookaholic 🍨 Leckermäulchen 🎀 Bloggerin 🖋 Hobby-Autorin

Tintenhain

Bücher, Rezensionen und mehr

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

Platincoin - Die Zukunft ist jetzt!

1+1 = 11. Mit Kryptowährung zum Erfolg

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt...

Produkttestseite

Produkttests, Dinge aus dem Leben und alles was mir sonst so einfällt

g4dg3t

Rund um Apple, Technik, Lifestyle und iNet.

The Häxler - Rezensionen aller Art

Rezesensionen zu Büchern, Filmen und vielem mehr...

alishabionda

A great WordPress.com site

timokuemmel.wordpress.com/

Illustrator und Schmierfink

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

Atlantis Verlag

Das Phantastische Buchprogramm

die Kuchenbäckerin

Herz. Hirn. Charme. Schnauze.

Der Honigmann sagt...

Der etwas andere weblog...

%d Bloggern gefällt das: